Samstag, 28. November 2009

Straßenbahnlinie 11 in Dresden fährt wieder bis nach Bühlau!

Hallo!

Nun ist es wieder soweit, die Straßenbahnlinie 11 in Dresden fährt ab heute (28. November 2009) endlich wieder bis nach Bühlau und zurück nach Zschertnitz. An der Haltestelle Betriebshof Bühlau (den es eigentlich so jetzt gar nicht mehr gibt) habe ich um 8:18 Uhr dieses Bild gemacht:


Vor fast 15 Monaten habe ich am 19. September 2008 um 17:37 Uhr noch mit meinem vorherigen Handy dieses Bild gemacht, was die letzte Straßenbahn vor der Streckensperrung zeigt:


Viel hat sich getan in der Zeit, als ich statt der Straßenbahn jeden Tag die teilweise gnadenlos überfüllten Ersatzbusse nehmen musste:

An den Elbschlössern ist auf einem längerem Stück die komplette Gleisanlage erneuert worden und die Haltestelle neu und behindertengerecht ausgeführt worden.

Auch wurden die Gleise zwischen der Mordgrundbrücke bis zum Betriebshof Bühlau ausgetauscht. Nur im Bereich der Haltestelle Plattleite am Weißen Hirsch hat man den alten Zustand vorübergehend noch gelassen. Die Bautzner soll ja sowieso mal noch in den nächsten Jahren neu konstruiert werden.

Und natürlich sind im Bereich der Waldschlösschenbrücke und den angrenzenden anzupassenden Straßen 2 Haltestelle neu umgebaut worden (behindertengerecht). Alles in allem viel schöner und praktischer.

Doch jetzt ist es endlich vorbei, und zwei hübsche Mädchen haben mir im Auftrag der DVB (Dresdner Verkehrsbetriebe) heute eine goldene Weihnachtsbaumkugel samt Anhänger der DVB (Vielen Dank für Ihre Geduld... und wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest) in der Straßenbahnlinie 11 überreicht, um sich für die Treue zu bedanken und gleichzeitig für die entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Nun rumpelt es zwar wieder auf der Straße (das höre ich von meinem Zimmer aus, obwohl mein Fenster entgegengesetzt von der Bautzner Landstraße ist und hier eigentlich die Gleise auch ausgewechselt wurden) aber das ist mir lieber als z. B. an der Haltestelle Nordstraße immer auf den Bus oder die Straßenbahn zu warten und auch überhaupt tritt jetzt hier wieder mehr Ruhe und Kontinuität ein.

Vielleicht stelle ich in den nächsten Tagen noch ein paar Bilder ein, die die Veränderungen und Baumaßnahmen entlang der Linie 11 und der Waldschlösschenbrücke in den vergangenen Monaten zeigen.

Endlich ist es vorbei!

Allzeit Gute Fahrt wünscht

Rolf Schreiter

Freitag, 27. November 2009

Ein aktuelles Bild von der Waldschlösschen-Baustelle in Dresden

Hallo!

Heute ein "Schnappschuss" von der Baustelle Waldschlösschenbrücke in Dresden.

Zu sehen ist rechts im Bild die Brücke, wo gerade die Bögen zusammengeschweißt werden.


Links im Bild sieht man das Waldschlösschenareal (mit dem großen Häuserblock), wo sich ein Biergarten befindet, von wo aus man einen schönen Blick über Dresden hat.

Darunter sieht man die Tunneleinfahrt, wo auch zur Zeit gebaut wird.

In der Mitte des Bildes befindet sich die Elbe, die man allerdings jetzt nicht aus dieser Perspektive sehen kann, da ihr Flussbett im Normalfall ja tiefer als die Elbwiesen liegt.

Wird Zeit, dass sie fertig wird!

Schöne Grüße aus Dresden von

Rolf Schreiter

Die 2838 ist auch schon in Dresden eingetroffen!

Hallo Straßenbahnfans!

Heute fuhr am Bahnhof Dresden-Neustadt diese neue Straßenbahn aus Bautzen vorbei, als ich gerade am Ersatzverkehr auf die Linie EV 11 nach Bühlau wartete:


Die 2838 muss erst gerade frisch aus Bautzen gekommen sein, denn ich habe sie heute das erste Mal in der Stadt gesehen und am Heck ist auch die Anzeige Testfahrt zu sehen (leider wird die Anzeige durch mein Handy nicht richtig deutlich dargestellt).

Da bin ich mal gespannt, wann sie denn im Linienbetrieb anzutreffen ist. Morgen am Samtag, 28. November 2009, fährt ja auch unsere gute "alte" Linie 11 wieder bis nach Bühlau hoch, und da bin ich mal gespannt, wann sie denn dort auftaucht. Die 2837 habe ich gestern bereits auf der Linie 11 verkehren sehen. Ich freue mich da immer, dass wie hier oben so gutes Wagenmaterial bekommen.

So, da fehlen bis zur 2843 nur noch 5 Bahnen.

Schöne Grüße aus Dresden von

Rolf Schreiter

Samstag, 21. November 2009

Straßenbahn 2837 in Dresden eingetroffen!

Hallo Straßenbahnfans und Co.!

Am Ende meines allmorgendlichen Spaziergangs stand heute an der Endhaltestelle der Straßenbahn Linie 3 am Wilden Mann in Dresden wie fast immer eine 45-Meter-Straßenbahn bereit. Aber heute war es eine besondere. Nämlich eine ganz neue. Die 2837! Also die 37. aus der Serie der 45-Meter-Bahnen.


Die hatte ich bisher noch nicht gesehen, sie kann also erst in den letzten Tagen im Linienbetrieb eingesetzt worden sein.

Da fehlen jetzt bis zur voraussichtlich letzten Bahn aus Bautzen (der 2843) nur noch 6 Bahnen.

Allzeit Gute Fahrt wünscht

Rolf Schreiter